Leitbild

 
Im DeBeKi Forum 2014, in Hildesheim, wurde durch die Mitglieder und den Vorstand ein Leitbild erarbeitet. Dieses wurde in der Mitgliederversammlung 2014 den Mitgliedern zur Abstimmung vorgestellt. Das Leitbild ist einstimmig durch die Mitgliederversammlung beschlossen worden.

Das Leitbild beschreibt unsere Vision unseres Berufsfeldes, sowie die Ziele und Strategien. Weiter soll es unseren Mitgliedern und uns als eine Argumentationsgrundlage dienen und beschreiben welche Merkmale uns als Berufsgruppe ausmachen.

Leitbild zum Herunterladen

 

Vision des DeBeKi

Unsere Erwartung an die Zukunft der Profession der Früh-/Kindheitspädagogik umfasst die Anerkennung der Absolvent*innen früh-/kindheitspädagogischer Studiengänge in Deutschland hinsichtlich

- einer angemessenen tariflichen Eingruppierung auf Grundlage der beruflichen Qualifikation

- der Berufsbezeichnung und bundesweiten staatlichen Anerkennung als Kindheitspädagog*innen

- der Aufnahme des Berufsbildes und der Berufsbezeichnung in allen Kita-Gesetzen und Durchführungsverordnungen

Dies führt zu einer breiteren Akzeptanz des Berufsbildes in der Gesellschaft sowie im früh-/kindheitspädagogischen Kontext.

Ziele und Strategien des DBFF

Was wollen wir gemeinsam erreichen?

- Interessenvertretung der Früh-/Kindheitspädagog*innen

Ansprechpartner für diese Berufsgruppe

Dialogpartner für Entscheidungsträger der Früh-/Kindheitspädagogik

- Vernetzung der Akteure im Feld der Früh-/Kindheitspädagogik

Studierende und Absolvent*innen früh-/kindheitspädagogischer Studiengänge

Fachpolitik, Wissenschaft, freie und öffentliche Jugendhilfeträger, Fachöffentlichkeit, Aus- und Weiterbildungsträger sowie Fachorganisationen/-verbände

durch Erfahrungs- und Informationsaustausch (Newsletter, Homepage, Social Media, Veranstaltungen, Ansprechpartner*innen vor Ort etc.)

Selbstverständnis als Früh-/Kindheitspädagog*innen

Was zeichnet uns Früh-/Kindheitspädagog*innen aus?

- wissenschaftlicher Hintergrund

- forschende Haltung

- Fähigkeit zur Implementierung innovativer Konzepte

- kritische Auseinandersetzung mit Methoden, Ansätzen, Konzepten und Rahmenbedingungen sowie weiteren Aspekten des Feldes

- Selbstreflexion

- politisches Engagement im beruflichen Kontext der Früh-/Kindheitspädagogik

Das Leitbild ist im DeBeKi-Fachforum und anschließend auf der ordentlichen Mitgliederversammlung am 01. März 2014 in Hildesheim durch die Mitglieder des Vereins „Deutscher Berufsverband für Kindheitspädagogik e.V.“ erstellt und einstimmig beschlossen worden.